TEILEN

Persönlichkeiten quasi zum Anfassen

Queen Elisabeth II., Robbie Williams, Donald Trump, Angelina Jolie oder Angela Merkel sieht man ja meistens nur im Fernsehen. Andere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sind bereits verstorben und bieten somit auch keine Möglichkeit, sie einmal zu treffen. Wer sich dennoch einen „realeren“ Eindruck von seinen Lieblingspromis machen möchte, muss nicht gänzlich verzweifeln, denn Hamburg hat die Lösung für diesen Wunsch.

Das Panoptikum auf dem Hamburger Kiez bzw. der Reeperbahn bietet euch über 120 Persönlichkeiten, die nicht abhauen, wenn ihr ein Foto von ihnen machen oder ein Pläuschchen mit ihnen halten möchtet.

Über das Panoptikum

Das Panoptikum hat eine lange Geschichte, denn es wurde bereits 1879 gegründet. Es zählt nicht nur als das älteste, sondern auch als das größte Wachsfigurenkabinett in Deutschland. Andere Wachsfigurenkabinette gibt es beispielsweise in Berlin oder Mannheim. Seit jeher befindet sich das Panoptikum übrigens in Familienhand.

Einen schweren Schicksalsschlag gab es allerdings: 1943 wurde es von Brandbomben getroffen und die Sammlung von über 300 Figuren schrumpfte auf 28 Stück, mit denen man 1948 noch einmal startete.

Große Kunst der Handarbeit

Jede Wachsfigur entsteht in liebevoller und mühsamer Handarbeit, denn nur so gelingt die realistische Darstellung. Manchmal ist einer der Promis so begeistert von der Idee und Ehre, dass er den Bildhauern persönlich Modell steht.

Wenn sie dann fertig ist, zieht sie zu ihren Kollegen ins Panoptikum, wo ihr sie auf einer der insgesamt vier Etagen besuchen und bewundern könnt.

Ganz besonders stolz ist man natürlich auf die Hamburger Größen wie Inge Meysel , Otto Waalkes und Hans Albers, denn sie haben unsere Hansestadt geprägt. Seit dem Dezember 2014 kann sich auch „St. Paulis Bürgermeisterin“, wie sich die Dragqueen und Showgröße Olivia Jones selbst nennt, über ein Wachsdouble im Panoptikum freuen und so für den ganz besonderen Glamour in den Hallen des Panoptikums sorgen.

Übersicht: Die Berühmtheiten könnt ihr besuchen

Hier eine kleine Auswahl von den Stars, Sternchen, Bekanntheiten und Berühmtheiten, die es ins Panoptikum Hamburg geschafft haben:

  • Queen Elisabeth II.
  • Otto Waalkes
  • Olivia Jones
  • Dicker Mann
  • Hans Albers & Freddy
  • Romy Schneider
  • Udo Lindenberg
  • Karl Lagerfeld
  • Uwe Seeler
  • Angela Merkel
  • Robbie Williams
  • Angelina Jolie
  • Vitali Klitschko
  • Inge Meysel
  • Helene Fischer
  • Barack Obama
  • Donald Trump
  • Papst Benedikt XVI.
  • Adolf Hitler
  • Joseph Goebbels

Eindrücke vom Hamburger Panoptikum

Alles Wissenswerte zum Panoptikum in Kürze

Adresse

Panoptikum Wachsfigurenkabinett
Spielbudenplatz 3
20359 Hamburg
Telefon: +49 (0) 31 03 17
Fax: +49 (0) 40 / 51 29 63
E-Mail: info@panoptikum.de

Öffnungszeiten

Regulär

  • Montags – freitags: 11:00 – 21:00 Uhr
  • Samstags: 11:00 – 24:00 Uhr
  • Sonntags: 10:00 – 21:00 Uhr

Feiertage

  • Karfreitag: 11:00 – 21 :00 Uhr
  • Ostersonntag: 10:00 – 21:00 Uhr
  • Ostermontag: 11:00 – 21:00 Uhr
  • Tag der Arbeit: 11 :00 – 21:00 Uhr
  • Christi Himmelfahrt: 11:00 – 21 :00 Uhr
  • Pfingstsonntag: 10 :00 – 21:00 Uhr
  • Pfingstmontag: 11:00 – 21:00 Uhr

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 6,90 €
  • Kinder & Jugendliche: 5,00 €
  • Schüler & Studenten: 6,00 €
  • Senioren: 6,00 €
  • Audioguide: kostenlos
  • Eintrittspreise für Gruppen ab 15 Personen: Erwachsene: 5,50 € / Kinder & Jugendliche: 4,00 € (pro 15 Personen hat eine Person freien Eintritt)

Kombi-Tickets

  • Reeperbahn & St. Pauli Rundgang über Sightseeing Kontor: ab 18,00 €
  • Hafenrundfahrt & Panoptikum über Rainer Abicht: ab 12,00 €

Anreise Panoptikum

  • U3 oder Bus 17 bis Haltestelle „St.Pauli“

Interessantes in der Nähe