TEILEN
Karo Beach

Die Rindermarkthalle in Hamburg gibt es seit Ewigkeiten und sie ist so bekannt wie der Michel. Früher wurden hier einst Rinder und Schafe gehandelt, woher das riesige Gebäude auch seinen Namen hat. Heute kann man dort einen der größten und schönsten Wochenmärkte und auch einige Shops besuchen – und dass sogar alles überdacht. Wer im Sommer vorbeischaut kann nicht nur die Rindermarkthalle und ihre Läden besuchen- Denn hier öffnen sich auch die Pforten zum tollen Karo Beach Club direkt vor der Rindermarkthalle. Liegestühle, Palmen, Sand und Sonne satt und das mitten in unserem schönen Hamburg. Hier kann man das Leben genießen, Sonne tanken, die Seele baumeln lassen und sich kühle Drinks und gutes Eis für die heißen Tage kaufen. Die Sandkiste ist nicht nur bei Erwachsenen gerne gesehen, sondern auch Familien mit Kindern kommen gerne her um einmal entspannen zu können. Buddelzeug und Sonnencreme nicht vergessen… 

Veranstaltungen und besondere Anlässe

Der Karo Beachclub zeigt auch im Sommer einige Konzerte und Liveauftritte hier an der Rindermarkthalle. Schaut am besten Online, was als nächstes geplant ist.

Wer im Sommer einen runden Geburtstag feiern möchte, eine Firmen Sommerfeier organisieren oder aber ein anderes Event eurer Wahl. Karo Beach ist wohl der beste Ort für eine Party ganz nach eurem Geschmack. Kalte Getränke, gemütliche Sonnenliegen, laute gute Laune Musik und ein vielfältiges Essensangebot von der Gastronomie der Rindermarkthalle.

Wer eine Anfrage starten möchte muss eine Emailadresse an stephanluther@web.de schreiben. Hier erfahrt ihr freie Termine, Preise und weitere Informationen.

Übrigens ist Karo Beach dank der zahlreichen Schirme regenfest und trotz so jedem Schietwetter.

Adresse und Kontaktinformationen

Karo Beach
Neuer Kamp 31
20359 Hamburg
Telefonnummer: 0174 2516947
Internetseite: rindermarkthalle-stpauli.de

Öffnungszeiten

Montag-Sonntag: 12-22 Uhr

Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Mit dem PKW

Die Rindermarkthalle und somit auch der Karo Beach Club liegen im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Hier habt ihr die Chance direkt vor der Tür zu parken.  Wenn man einkaufen geht sind hier zwei Stunden kostenlos. Ansonsten zahlt man pro angefangene Stunde 2,50 Euro. Behindertenparkplätze sind vorhanden.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Direkt vor der Tür also nur wenige Meter von der Rindermarkthalle entfernt befinden sich mehrere Haltestellen die man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anfahren kann. Ob U-Bahn-Station Feldstraße oder mit den Bussen 3, X3 oder 17 zur Bushaltestelle „U Feldstraße“. Bis zum Karo Beach sind es dann noch ca. 300 Meter.

Herausgeber Andreas Kirchner

Andreas Kirchner ist Herausgeber des Online Magazins Hamburgausflug.de. Ich lebe seit über 40 Jahren im Speckgürtel von Hamburg. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Hamburg zur Verfügung.

Mehr Artikel von mir.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDie S2 Bahn in Hamburg
Nächster ArtikelYu Garden Restaurant – Chinesisches Teehaus
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Online Magazins Hamburgausflug.de. Ich lebe seit über 40 Jahren im Speckgürtel von Hamburg. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Hamburg zur Verfügung.