TEILEN

Euer Flieger ist kurz vor dem Abflug, ihr seid immer noch in der langen Schlange bei der Sicherheitskontrolle und müsst bangen ob ihr es noch rechtzeitig zum Abflug schafft? Wenn ihr bei eurem Flug vom Hamburger Flughafen richtig agiert, gehört das bald der Vergangenheit an. Denn heute stellen wir euch das Slot &Fly Prinzip des Sicherheitschecks am Hamburger Flughafen vor. Ihr habt ab 72 Stunden vor Abflug die Möglichkeit kostenfrei über App oder die Internet Seite des Hamburg Airport euch ein Zeitfenster für die Sicherheitskontrolle zu buchen. Hierbei handelt es sich um eine priorisierte Warteschlange, wo nur die Gäste die vorher das Online gebucht haben Zutritt haben. Dadurch wird euch eine schnelle entspannte Kontrolle gewährleistet und ihr müsst euch zukünftig keine Sorgen mehr um fehlende Zeit und euren Urlaub machen. Das gute daran, Slot & Fly wird vom Hamburger Flughafen kostenlos angeboten. Heute stellen wir euch vor wie Slot & Fly funktioniert, welche Airlines dieses anbieten und was man beachten sollte bevor man das bucht.

Mit Slot & Fly kann das Fliegen so einfach und kompliziert sein. Bis jetzt kennen eher wenige diese tolle Art um viel Zeit und viele Nerven zu sparen, daher stellen wir euch heute vor, wie man die Slot&Fly Variante bucht:

Schritt 1: Den Slot & Fly Zugang kann man erst 72 Stunden vor Abflug buchen. Hierbei geht ihr auf die Internetseite Slot&Fly Hamburg Airport und wählt euer Flugdatum, die Anzahl der Personen und eure Flugnummer die ihr auf den Buchungsunterlagen seht.

Schritt 2: Im nächsten Schritt eurer Buchung wird ein Bildschirm geöffnet, wo ihr die aktuell verfügbaren Slots sehen könnt. Hier sucht ihr euch ganz bequem eine Zeit aus, die euch passt und tragt eure Daten wie sie auch auf den Bordkarten stehen genau ein . Das ist ganz wichtig, da ansonsten die Buchung nicht funktioniert. Am Ende wird nach eurer Emailadresse gefragt, hier bekommt ihr dann alles wichtige zugschickt.

Schritt 3: Slot ausgewählt und alle Daten und Emailadresse angegeben? Dann schaut in euer Emailpostfach, hier sollte innerhalb ein paar Minuten eine Bestätigungsmail ankommen mit den ausgewählten Buchungsdetails und mit verschiedenen QR-Codes, für jeden Passagier einen eigenen.

Schritt 3: Jetzt müsst ihr zu eurem gebuchten Zeitfenster am Flughafen erscheinen, genauer gesagt an der Slot & Fly Lane am Terminal 1. Ihr braucht nun eure Bordkarte die ihr auf den Scanner legt, damit die Schleuse sich öffnet.

Tipp: Falls es mit der Bordkarte nicht funktioniert, versucht es mal mit den Codes die ihr in eurer E-Mail erhalten habt. Meistens löst sich das Problem dann auf. Falls etwas gar nicht funktionieren sollte, das Flughafenpersonal steht euch mit Rat und Tat zur Seite.

Alle Flüge die in Hamburg starten können mit Slot & Fly gebucht werden. Jede Fluggesellschaft und für alle Passagiere ist es möglich: Die Empfehlung für Familien mit kleinen Kindern ist aber weiterhin die Familienspur. Und auch Passagiere die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, sollten diese Slot & Fly Möglichkeit nur mit einer Begleitung wählen.

Auf diese Frage müssen wir euch leider ein klares Nein antworten. Auch wenn die Mehrheit von euch, die das Slot & Fly genau aus dem Grund bucht, damit man schneller durchkommt ist es leider nicht immer der Fall, dass dies auch so klappt. Im normalen Fall werden die Zeitfenster genau so kalkuliert, dass man immer direkt passieren kann. Leider gibt es aber auch bei der modernsten Technik manchmal Probleme und es staut sich schon an der Schranke wo man die Bordkarten scannt. Sei es weil einer nicht weiß wie das ganze funktioniert oder aber die Tickets erst einmal rausgesucht werden müssen. Aber auch danach kommt es manchmal zu einigen Verzögerungen. Die Sicherheitskontrolle die von der Bundespolizei vorgenommen wird, dauert in der Regel nur 5-10 Minuten pro Person. Des Öfteren kommt es aber genau hier zu den größeren Verzögerungen. Wenn Passagiere die Regeln der Sicherheitskontrolle nicht befolgen, Flüssigkeiten über 100ml nicht vorher entsorgt werden, verbotene Gegenstände mitgeführt werden oder aber bei Diskussionen mit dem Sicherheitspersonal. Generell sind alle sehr bemüht, die Zeitslots aber ungefähr einzuhalten um den Flughafenbesuch für alle so entspannt wie möglich zu gestalten.

Herausgeber Andreas Kirchner

Andreas Kirchner ist Herausgeber des Online Magazins Hamburgausflug.de. Ich lebe seit über 40 Jahren im Speckgürtel von Hamburg. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Hamburg zur Verfügung.

Mehr Artikel von mir.

TEILEN
Vorheriger ArtikelLichtershows in Hamburg 2024
Nächster ArtikelWeihnachtsmärkte in Hamburg 2023
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Online Magazins Hamburgausflug.de. Ich lebe seit über 40 Jahren im Speckgürtel von Hamburg. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Hamburg zur Verfügung.