TEILEN

> Spielplatz im Baakenpark <

Der Baakenpark in der HafenCity erfreut Eltern- und Kinderherzen mit einem Platz, der nur für den Nachwuchs gedacht ist. Der Baakenpark Spielplatz ist sehr geliebt und lädt nicht nur die Kinder der HafenCity ein, ihn zu entdecken und auf ihm zu toben.

Spielplatz „Treibgut“: Der jüngste Park der Stadt

Seit 2009 gibt es den künstlich angelegten Baakenpark, der vor allem den Bewohnenden der HafenCity ein grünes Ausflugsziel zum Ausruhen, Spazieren und Sport machen bieten soll. Kinder lädt der Baakenpark Spielplatz ein, sich auszupowern und die Eltern, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Nach dem Spielplatz Lohsepark und dem Grasbrookpark Spielplatz wurde der Spielplatz im Baakenpark gebaut und bietet somit eine Ausweichmöglichkeit, wenn einer der anderen Spielplätze zu voll ist oder es etwas Abwechselung braucht.

Der öffentliche und kostenlose Spielplatz wird euch vor allem durch seinen Wasserpark und die Trampoline in den Bann ziehen. Auf keinen Fall solltet der „Himmelsberg“ ignoriert werden, denn von diesem Aussichtspunkt gibt es einen richtig tollen Blick über den Baakenpark gucken.

  • Wasserpark
  • Rutschen
  • Kletterhäuser
  • Schaukeln
  • Balancierelemente
  • Fußballplatz
  • Trampoline
  • Aussichtshügel
Luftaufnahme / Dohnen-Video Baakenpark – HafenCity BY FALK SCHELLER photography & film

Baakenpark Spielplatz: alle wichtigen Informationen

Adresse

Baakenpark Spielplatz im Baakenpark
Baakenallee
20457 Hamburg

Anfahrt

  • Auto: Parken kannst du am besten im CONTIPARK Tiefgarage Elbarkadenin der Hongkongstraße 6A, allerdings ist diese kostenpflichtig.
  • Öffis: Nimm am besten die U4 oder den 15 bis „Hafencity – Universität“. Von dort sind es 5 bis 10 Minuten zum Spielplatz. Hier zur HVV-Fahrplanauskunft.

Öffnungszeiten

365/24/7

Bitte habe Verständnis, dass unsere Angaben aufgrund unvorhergesehener Änderungen ohne Gewähr sind.

TEILEN
Vorheriger ArtikelShopping am alten & neuen Wall
Nächster ArtikelRahlstedt
Echte Hamburger Deern, nicht nur hier aufgewachsen, sondern auch geboren. Als freie Content Writerin bin ich seit Anfang 2008 tätig und von Anfang an auf Hamburgausflug.de mit dabei. Ich liebe meine Hansestadt, den norddeutschen Charme und all die Möglichkeiten, die sich hier bieten. Die verklicker ich dir gern und hoff‘, ich kann dir n büschn Lust darauf machen, was du hier ankieken und erleben musst. In diesem Sinne: „Hummel, Hummel und Mors, Mors!“