TEILEN

Toben, entdecken, spielen, auspowern und viel mehr

Kinder und Jugendliche machen in Hamburg rund 15,4 Prozent der Bevölkerung aus – das sind über 274.800 kleine (und etwas größere) Menschen, wie das Abendblatt berichtete. Laut statista.com lebt aktuell der Großteil in Bergedorf, dicht gefolgt von Harburg, Altona und Wandsbek.

Für die Bespaßung des Nachwuchses bietet eine Großstadt wie unser wunderschönes Hamburg eine Menge Möglichkeiten. Neben dem Hagenbecks Tierpark, Miniatur Wunderland und vielen anderen Attraktionen steht bei den lieben Kleinen eins ganz hoch im Kurs: Spielplätze. Und weil es nicht immer der „um die Ecke“ sein soll, haben wir uns auf die Suche nach den 10 schönsten Spielplätzen in Hamburg gemacht, die ihr zum Spielen besuchen solltet.

Unsere 10 Spielplatztipps

1. Spielplatz am Appelhoffweiher in Steilshoop

In Steilshoop wartet ein ganz besonders schöner Spielplatz auf euch und euren Nachwuchs. Das Besondere an ihm ist, dass er nach der Idee eines Apfelhofs gestaltet wurde – weswegen ihr nicht nur einen Kaufmannsladen, sondern auch eine Pferdekutsche, einen Traktor und weitere Spielgeräte wie beispielsweise eine Seilbahn und ein Trampolin findet. Weiterhin gibt es Flächen, auf denen ihr Fußball, Basketball, Tischtennis und Beachvolleyball spielen könnt – ideal also für größere Familien mit Kindern unterschiedlicher Altersgruppen.

Weitere Informationen

  • Adresse: Georg-Raloff-Ring 32, 22309 Hamburg
  • Öffnungszeiten: Januar bis März: 7 bis 20 Uhr, April: 7 bis 22 Uhr, Mai bis September: 7 bis 23 Uhr, Oktober bis Dezember: 7 bis 20 Uhr
  • Kiosk: Ja
  • Toiletten: Ja
  • Anreise: Nutzt die U3 bis „Habichtstraße“, die S1/11 bis „Rübenkamp“ oder den 17er-Bus bis „Schwarzer Weg“ oder „Gustav-Seitz-Weg“

2. Baui Eppendorf

Spielplatz und Tiere erleben? Das geht auf dem Spielhaus und Bauspielplatz Eppendorfer Park, auch als Baui Eppendorf bekannt. Neben der typischen Spielplatzatmosphäre warten Meerschweinchen und Ziegen auf euren Besuch, die ihr sogar füttern und streicheln dürft.

Das Besondere: sein Programm. Es gibt verschiedene Angebote wie die Töpferwerkstatt, Elterntreffs, Rhythmikgruppe, Computer- und Spielekonsolengruppe und viele mehr, die ihr nutzen könnt. Weiterhin bietet das Kinder – und Familienfreizeitzentrum auch Kinderreisen an.

Weitere Informationen

  • Adresse: Frickestraße 1, 20251 Hamburg
  • Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 10 bis 12:30 Uhr, Montag bis Freitag: 14 bis 18 Uhr
  • Kiosk: Ja
  • Toiletten: Ja
  • Anreise: Nutzt die U3 bis „Habichtstraße“, die S1/11 bis „Rübenkamp“ oder den 17er-Bus bis „Schwarzer Weg“ oder „Gustav-Seitz-Weg“

3. Abenteuerspielplatz im Seeräuberdesign im Grasbrookpark in der HafenCity

Die HafenCity kommt nicht ohne Spielplatz aus – nur, dass der eben etwas schicker als so mach anderer ist. Der 850-m²-Spielplatz im Südseestyle bietet euch ein großes Wasserbecken mit Wasserfontänen, ein cooles Baumhaus und einen spannenden Kletterwald sowie die typischen Spielplatzgeräte und Picknickplätze und Bänke zum Verschnaufen. Richtig gut anzusehen sind die Holzpalmen. Direkt angrenzend gibt es außerdem einen 175 m² Bolzplatz mit Torwand.

Weitere Informationen

  • Adresse: Grasbrookpark, 20457 Hamburg
  • Öffnungszeiten: durchgehend
  • Kiosk: Jein, am Wochenende kommt ein Eis- und Snackwagen
  • Toiletten: Ja, an den Marco-Polo-Terrassen
  • Anreise: Nutzt die U4 bis „Überseequartier“ oder den 111er-Bus bis „Marco-Polo-Terrassen“

4. Spielplatz Planten un Bloomen

Richtig was los ist auf dem Spielplatz Planten un Blomen, denn aufgrund seiner Lage und des Angebots ist dieser stets gut besucht. Auf euch warten ein großer Kletterberg mit Rutsche, Planschbecken, Schaukeln, Klettergerüste, eine Wasserspielanlage sowie ein Kiosk für den Snack zwischendurch.

Unser Tipp: Abends könnt ihr die kostenlosen Wasserlichtspiele besuchen.

Weitere Informationen

  • Adresse: Holstenwall, 20355 Hamburg
  • Öffnungszeiten: Januar bis März: 7 bis 20 Uhr, April: 7 bis 22 Uhr, Mai bis September: 7 bis 23 Uhr, Oktober bis Dezember: 7 bis 20 Uhr
  • Kiosk: Ja
  • Toiletten: Ja
  • Anreise: Viele Wege führen nach Rom! Nutzt die U1 bis „Stephansplatz“, die U3 bis „St. Pauli“, die U4 bis „Messehallen“ oder die S11/S21/S31 bis „Dammtor“. Alternativ nehmt ihr den 35er-Bus bis „Hamburg Messe“ oder den 112er bis „Stephansplatz“ bzw. „Johannes-Brahms-Platz“ bzw. „Handwerkskammer“, „Museum für Hamburgische Geschichte“, „St. Pauli“

5. Spielplatz im Stadtpark

Im Stadtpark darf ein großer Spielplatz nicht fehlen. Freut euch nicht nur auf viel Platz und eine tolle Kulisse, sondern auch auf riesiges Wasserbecken und eine große Auswahl von Spielgeräten für jeden Geschmack. Neben einem Kletterschiff gibt es eine Tunnelrutsche, richtig viel Sand zum buddeln und Rasenfläche, für eine kleine Pause.

Weitere Informationen

  • Adresse: Saarlandstraße, 22303 Hamburg
  • Öffnungszeiten: durchgängig
  • Kiosk: Ja
  • Toiletten: Ja
  • Anreise: Nutzt die U3 bis „Borgweg“, die S1/S11 bis „Alte Wöhr“ oder den 20er- bzw. 26er-Bus bis „Überseering (West)“ bzw. den 117er bis „Stadtpark (Planetarium)“

6. Krokodilspielplatz – Waldspielplatz im Niendorfer Gehege

Für die Naturliebhaber unter euch bietet sich der wunderschöne Waldspielplatz im Niendorfer Gehege an. Freut euch auf ein Kletterwäldchen, Schaukeln, eine geniale Bergrutsche sowie vieles mehr. Mit etwas Glück könnt ihr sogar einen Blick auf Tiere wie Rehe, Hirsche und Füchse erhaschen.

In der Nähe findet ihr einen kleinen Ponyhof, bei dem Kinder bis 12 Jahre auf einem Pony reiten können. Statt eines Kiosks gibt es ein Waldcafé, welches saisonale Speisen, Wildgerichte, leckere Snacks anbietet.

Weitere Informationen

  • Adresse: Bandenwald 80, 22459 Hamburg
  • Öffnungszeiten: täglich 9 bis 19 Uhr
  • Kiosk: Ja
  • Toiletten: Ja, in der Nähe
  • Anreise: Nutzt die U2 bis „Niendorf Markt“ bzw. „Hagendeel“ oder den 181er-Bus bis „Niendorfer Gehege“ bzw. den M5er, M23er oder 391er-Bus bis „Vogt-Cordes-Damm“

7. Dinosaurier-Spielplatz am Katendeich in Nettelnburg

Nettelnburg führt euch in ein Land vor unserer Zeit. Der Dinosaurier-Spielplatz am Katendeich begrüßt alle Altersklassen und begeistert vor allem durch seinen Kletter-Dino, das Dino-Ei und eine Seilbahn. Das ist allerdings noch nicht alles, was zum Spielen und Toben einlädt: Weiterhin gibt es eine Turmrutsche, Geschicklichkeitsparcours, Klettergeräte, Schaukeln und ein Trampolin.

Tipp: Und wenn das immer noch nicht reicht, könnt ihr einen Spaziergang am Katendeich machen.

Weitere Informationen

  • Adresse: Katendeich 27-11, 21035 Hamburg
  • Öffnungszeiten: durchgehend, mit Rücksicht auf die Anwohner
  • Kiosk: keine Angaben
  • Toiletten: keine Angaben
  • Anreise: Nutzt die S21 bis „Nettelnburg“ bzw. „Bergedorf“ oder den 235er- oder 329er-Bus bis Katendeich“

8. Regenwasser-Spielplatz „Biberland“ in Neugraben-Fischbek

Neugraben-Fischbek hat die Ehre, den ersten Regenspielplatz Hamburgs anzubieten. Der Spielplatz lädt nicht nur zum Toben ein, sondern auch zum Lernen. Erlebt den Kreislauf des Wassers, welcher „aus der Not“ ins Konzept eingebracht wurde, weil die Siele entlastet werden mussten. Nun könnt ihr mit euren Kids Wasser schöpfen und fördern, wenn welches vorhanden ist. Ansonsten können sich die Kids auf Klettergerüsten aller Art auspowern.Kreislauf des Wassers, welcher „aus der Not“ ins Konzept gebracht wurde, weil die Siele entlastet werden mussten. Nun könnt ihr mit euren Kids Wasser schöpfen und fördern, wenn welches vorhanden ist. Ansonsten können sich die Kids auf Klettergerüsten aller Art auspowern.

Weitere Informationen

  • Adresse: Georg-Raloff-Ring 32, 22309 Hamburg
  • Öffnungszeiten: durchgehend, mit Rücksicht auf die Anwohner
  • Kiosk: keine Angaben
  • Toiletten: keine Angaben
  • Anreise: Nutzt den 240er-Bus bis „Fischbeker Holtweg“ oder 250er-Bus bis „Bergeheide“

9. Kiez-Spielplatz im Emil-Wendt-Park (ehemals Walter-Möller-Park)

Nachwuchs gibt es auch auf der Reeperbahn – und der will spielen, klettern und toben. Das könnt ihr, ob ihr nun vom Kiez kommt oder nicht, im Walter-Möller-Park. Neben Klettergerüsten und Schaukeln warten auf euch eine Wasserspielanlage, zwei Seilbahnen und eine richtig große Rutsche.

Weitere Informationen

  • Adresse: Dosenstraße 22, 22767 Hamburg
  • Öffnungszeiten: durchgehend
  • Kiosk: in der Nähe der Reeperbahn
  • Toiletten: nein
  • Anreise: Nutzt die S1 / S2 / S3 bis „Reeperbahn“ oder den 283er-Bus bis „Paul-Roosen-Straße“ bzw. „Thadenstraße (West)“

10. Ritter-Spielplatz in der Schemannstraße

In die Welt der Ritter könnt ihr in Volksdorf eintauchen. Schon die Ritterburg ist einen Besuch wert und bringt einen ins Staunen. Wem das nicht reicht, kann sich auf Klettergerüsten, Seilbahnen, Rutschen und vielen anderen Geräten austoben. Es gibt sogar einen Grillplatz, der dazu einlädt, Geburtstage und andere Feste zu feiern.

Das Besondere: Einige der Spielgeräte eignen sich auch für Kinder mit Handicap.

Weitere Informationen

  • Adresse: Schemmannstraße, 22359 Hamburg
  • Öffnungszeiten: durchgehend
  • Kiosk: Ja
  • Toiletten: Ja
  • Anreise: Nutzt den 24er-Bus bis „Eulenkrugstraße“

Viel Spaß auf Hamburgs Spielplätzen!

Mit unseren Spielplatz-Tipps könnt ihr viele Stunden mit Bewegung, Spaß und Spiel füllen. Wir wünschen euch ganz viel Freude beim Ausprobieren!