TEILEN

> Trödeln mit Hafenblick <

Bummeln, Lachen, Shoppen, Entdecken: All das und noch mehr bietet der Hafenflohmarkt in Harburg. Beginnend mit dem Frühjahr läutet er die warme Zeit des Jahres ein und lädt ein, unter freiem Himmel nach allerhand Kostbarkeiten zu stöbern. Bist du dabei?

Ein Muss für Flohmarktfans

Nächster Hafenflohmarkt: 04. Mai 2024

Jedes Jahr von Mai bis September verwandelt sich der Lotseplatz in ein Eldorado für Schnäppchen- und Trödelfans. Vor der Kulisse von Museumsschiffen und historischen Hafenanlagen kannst du m ersten Samstag eines Monats statt, von 8 bis 16 Uhr nach Second-Hand-Kleidung, Spielzeug, Werkzeug, Schmuck, Büchern, Platten und weiteren Dingen suchen, die dein Leben schöner und bunter machen.

Ob dir der Sinn nach süßen Crépes oder einer knackigen Bratwurst steht – für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt. Ein Geheimtipp ist der berühmt-berüchtigte Käse-Döner, den du unbedingt probieren solltest, wenn du dort bist.

Erfahre mehr über Harburg

Das Besondere an diesem Flohmarkt ist allerdings nicht unbedingt die Kulisse, sondern dass auch Wert auf ein wenig Kultur gelegt wird. Jedes Mal, wenn der Hafenflohmarkt stattfindet, kannst du an einer 60-minütigen Tour durch den Harburger Binnenhafen teilnehmen. Das Ganze kostet dich keinen Cent, jedoch freut sich das Team bon Museumshafen Harburg e.V. über jede Spende.

Du kannst spontan teilnehmen, allerdings ist dann nicht sicher, ob es noch Plätze gibt. Wir empfehlen, dass du dich vorher telefonisch anmeldest, wenn du absehen kannst, dass du teilnimmst. Die Telefonnummer findest du weiter unten unter den Kontaktdaten.

Hafenflohmarkt: Wichtige Informationen im Überblick

Adresse

Hafenflohmarkt Harburg
Lotseplatz
21079 Harburg

Tel.: +49(0)40 – 87209920
E-Mail: service@hafenflohmarkt-hamburg.de

Anreise

  • Auto: Du kannst (vergünstigt) auf im Parkhaus „Vertiaskai 4a“ parken. Von 0 bis 24 Uhr kostet der Tarif 4 Euro.
  • Öffis: Fahre mit der S-Bahn bis „Harburg“ und steige dann in den 157er-Bus bis „Zitadellenstraße“ ein. Hier zur HVV-Fahrplanauskunft.

Veranstaltungszeiten

Nächster Hafenflohmarkt: 04. Mai 2024

Aufbau6 bis 8 Uhr
Flohmarkt8 bis 16 Uhr
Abbau16 bis 18 Uhr
Jedes Jahr von Mai bis September, jeweils am ersten Samstag im Monat. Nächste Termine:
  • 08. Juni 2024
  • 06. Juli 2024
  • 03. August 2024
  • 07. September 2024

Infos für Flohmarktverkäuferinnen

Standgebühren (mindestens zwei Meter)

StandplatzMeter(minimum)Preis pro lfd. Meter
Standplatz ohne Kfz2 Meter24 €
Standplatz mit Kfz/Anhänger4 Meter
(Minimum + 1 Meter zum rangieren)
30 €
Standplatz im VeranstaltungszeltTiefe 3 Meter / Breite 3 Meter96 €
MüllpfandFür alle Standplätze
(gibt es für einen sauberen Platz zurück)
10 €
Tisch/Garderobenständer11 €
Last-Minute-Standplatz+ 1 € pro lfd. Meter

Auf- und Abbau

Aufbau der Stände6 bis 8 Uhr
Abbau der Stände16 bis 18 Uhr

Kontakt

BSV-Hamburg Servicegesellschaft UG
Wendenstraße 120
20537 Hamburg

E-Mail: service@hamburgiade.de

Tipp
Wirf unbedingt auch einmal einen Blick in unsere Sportevent-Übersicht. Was sonst noch so in Hamburg los ist, erfährst du in unseren großen Veranstaltungskalender!

Bitte habe Verständnis, dass unsere Angaben aufgrund unvorhergesehener Änderungen ohne Gewähr sind.

Babette Burgdorf

Echte Hamburger Deern, nicht nur hier aufgewachsen, sondern auch geboren. Als freie Content Writerin bin ich seit Anfang 2008 tätig und von Anfang an auf Hamburgausflug.de mit dabei. Ich liebe meine Hansestadt, den norddeutschen Charme und all die Möglichkeiten, die sich hier bieten. Die verklicker ich dir gern und hoff‘, ich kann dir n büschn Lust darauf machen, was du hier ankieken und erleben musst. In diesem Sinne: „Hummel, Hummel und Mors, Mors!“

Mehr Artikel von mir.

TEILEN
Vorheriger ArtikelPanoptikum
Nächster ArtikelHarburger Binnenhafenfest
Echte Hamburger Deern, nicht nur hier aufgewachsen, sondern auch geboren. Als freie Content Writerin bin ich seit Anfang 2008 tätig und von Anfang an auf Hamburgausflug.de mit dabei. Ich liebe meine Hansestadt, den norddeutschen Charme und all die Möglichkeiten, die sich hier bieten. Die verklicker ich dir gern und hoff‘, ich kann dir n büschn Lust darauf machen, was du hier ankieken und erleben musst. In diesem Sinne: „Hummel, Hummel und Mors, Mors!“