TEILEN

In Stellingen warten direkt zwei Tierparks auf euch, die ihr nacheinander oder an einzelnen Tagen besuchen könnt. Wer von euch mehr über die Unterwasserwelt und die Landtiere Asiens, Afrikas oder Südamerikas erfahren möchte, ist im Tropen-Aquarium Hagenbeck richtig.

Tropisches Hamburg seit 2007

Das Tropen-Aquarium, welches zum Tierpark Hagenbeck gehört, wurde 2007 – anlässlich des 100-jährigen Jubiläums – eröffnet. Auf aktuell 8000 Quadratmetern warten Tiere aus rund 300 Arten auf euren Besuch.

Der 700 Meter lange Rundgang ist in vier Themenbereiche unterteilt und führt euch durch die Tropenwelt, Höhlenwelt, das Giftschlangendorf und die Unterwasserwelt. Entdeckt und erlebt Tiere wie den arabischen Kaiserfisch, azurblauen Pfeilgiftfrosch, die Dschungel-Teppichpython, den grauer Riffhai und viele weitere, die euch zum Staunen bringen.

Mega-Highlight

Dass Haie gar nicht so fies sind, wie uns Hollywood oft Glauben macht, zeigt sich im Hai-Atoll des Tropen-Aquariums. Macht vor der 14 Meter langen und sechs Meter hohen Panoramascheibe eine Pause und taucht in die faszinierende Unterwasserwelt ein.

Mit 28000 Litern ist das Sumatra Süßwasserbecken, welches dem Sumatra Flusslauf, nachempfunden wurde, die größte Süßwasser-Anlage Deutschlands ist.

Sagt Hallo zu den Kattas!

Der Eingang des Tropen-Aquariums gehört ganz den Kattas, einer Lemuren-Art aus Madagaskar, die sich auch nicht davor scheuen, euch in ihre Tricks einzubinden. Werft unbedingt auch einen Blick nach oben, denn dort könnt ihr Gebirgsloris entdecken, bevor es weiter in die Biotop-Anlagen geht.

Tipp: Werft unbedingt auch einen Blick in die große Seevogel-Voliere!

Eine Reise durch die Welten

Die Tropenwelt

In der Tropenwelt warten nicht nur die Kattas auf euch, sondern auch Netzpythons, afrikanische Klippschliefern und Zwergmangusten und eins der Highlights des Tropen-Aquariums: der Krokodil-See. In sicherer Entfernung könnt ihr einen Blick auf die wahnsinnig imposanten Tiere werfen.

Die Höhlenwelt

Von dort aus gelangt ihr direkt in die Höhlenwelt, in der sich sehr interessante Tiere tummeln. Macht euch auf die Pirsch und entdeckt Riesenschlangen, blinde Höhlenfische und Fledermäuse, von denen ihr gerade letzteren ziemlich nahe kommen könnt.

Das Giftschlangendorf

Das Giftschlangendorf mit seinen Schlangen und Insekten mag nicht für jeden von euch etwas sein, allerdings empfehlen wir euch, nicht einfach hindurchzurauschen. Schaut euch diese Tiere ruhig einmal an, denn die sind sicher in ihren Gehegen. Das besondere Highlight: der U-Boot-Gang, über den ihr ins Innere des Meers schauen könnt.

Ein paar Impressionen aus dem
Tropen-Aquarium Hagenbeck

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtSdW5kZ2FuZyBkdXJjaCBkYXMgVHJvcGVuLUFxdWFyaXVtJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzEwMjEmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzU3NCZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvbXdaWXNhTlBpUlE/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Das bietet euch das Tropen-Aquarium Hagenbeck

  • Tiere wie Zwerghaie, Igelfische, Quallen, Clownfische, Fledermäuse, Krokodile, Kattas und viele mehr
  • größte Süßwasser-Anlage Deutschlands
  • Rundpanorama mit Dämmerungszone
  • Großes Hai-Atoll
  • Makalali-Lodge
  • Krokodil-See
  • Zooschule
  • U-Boot-Gang
  • Walgesänge
  • Gastronomie
  • Ferienprogramm
  • Zooschule

Fütterungen miterleben

Im Tropen-Aquarium gibt es Live-Fütterungen zu sehen, die ihr nicht verpassen solltet. Um teilzunehmen, kommt einfach zu der genannten Uhrzeit zum Gehege und sucht euch einen gemütlichen Platz.

  • Krokodile: Dienstag, Donnerstag und Samstag 10.30 Uhr
  • Haie und Rochen: Mittwoch, Freitag und Sonntag 10.30 Uhr

Macht in der Makalali-Lodge eine Pause

Ihr könnt euch selbst etwas zu essen und trinken mitnehmen (bitte nicht an die Tiere verfüttern) oder auch zu einer Rast in der Makalali-Lodge niederlassen, in der ihr leckere Gerichte und Snacks bekommt. Ihr findet sie am Ende des Rundgangs.

Ist das Tropen-Aquarium Hagenbeck behindertengerecht?

Ja, außer dem Stollengang ist der Rundgang für Rollstuhlfahrer geeignet. An Stellen, an denen ihr mit dem Rolli nicht weiterkommt, gibt es ausgewiesene Fahrstühle. Behindertengerechte Toiletten findet ihr links im Eingangsbereich und in der Nähe der Makalali-Lodge am Ende des Rundgangs.

Tropen-Aquarium Hagenbeck: alle Informationen

Adresse

Tropen-Aquarium Hagenbeck
Lokstedter Grenzstraße 2
22527 Hamburg

Telefon: (040) 5300330
Webseite Tropen-Aquarium Hagenbeck

Öffnungszeiten

  • Täglich: 09 bis 18 Uhr

Eintritt

Die Preise gelten jeweils pro Person.

  • Kinder (4-16 Jahre): 13 €
  • Erwachsene: 18 €
  • Familienkarte 1 (2 Erwachsene, 2 Kinder): 68 €
  • Familienkarte 2 2 Erwachsene, 3 Kinder): 79 €

Gruppenkarte (ab zehn zahlende Personen):

  • Kinder (4-16 Jahre): 10,50 €
  • Erwachsene: 15,50 €

Tipp: Schaut vor einem Besuch, ob es einen 2 für 1 Gutschein-Coupon gibt.

Jahreskarten

  • Kinder: 70 €
  • Erwachsene: 110 €

Kombikarte mit Tierpark Hagenbeck

  • Kinder (4-16 Jahre): 25 €
  • Erwachsene: 34 €
  • Familienkarte 1 (2 Erwachsene, 2 Kinder): 95 €
  • Familienkarte 2: 2 Erwachsene, 3 Kinder): 105 €

Anreise

  • Öffis: Fahrt mit der U2 oder alternativ mit dem Bus der Linie X22, 392, 22, 391 oder 281 bis „Hagenbecks Tierpark“. Von allen Haltestellen sind es nur wenige Gehminuten.
  • Auto: Gebt in euer Navi „Am Inselpark 22″ ein. Vor Ort gibt es eine begrenzte Zahl von kostenpflichtigen Parkplätzen (in der Sommersaison zusätzlich zum Parkplatz Gazellenkamp).
  • Behindertenparkplätze: Haupteingang Lokstedter Grenzstraße und Eingang Gazellenkamp (in der Sommersaison)

Bitte beachtet

Bitte habt Verständnis, dass unsere Angaben ohne Gewähr sind. Aufgrund besonderer Umstände kann es zu Änderungen der Öffnungszeiten, Eintrittspreise oder anderen Umstrukturierungen kommen. Aus diesem Grund empfehlen wir euch, vor einem Besuch auf der Webseite vorbeizuschauen.