TEILEN

Wer ein richtiger Hamburger sein will oder einen urig-authentischen Hamburg-Besuch plant, muss auf jeden Fall auch die traditionelle Küche probiert haben. Damit ihr wisst, was unsere wundervolle Hansestadt für euch bereithält, haben wir euch 10 typische Hamburger Gerichte zusammengestellt.

10 typische Hamburger Gerichte, die ihr probieren müsst

1. Labskaus

Labskaus ist so eine Sache für sich: Die einen lieben es, die anderen kriegen schon beim Ansehen blanke Horrorvorstellungen. Zugegeben: Das Auge isst bei Labskaus absolut nicht mit, doch das Hamburger Nationalgericht solltet ihr unbedingt wenigstens einmal probieren.

Gekochte und gestampfte Kartoffeln werden mit Pökelfleisch, Matjes, Zwiebeln und Rote Bete zu einem Eintopf kreiert – dazu gibt es obendrauf ein Spiegelei, manchmal auch Gewürzgurken.

2. Franzbrötchen

Wenn ihr auf Zimt und Plunderteilchen steht, geht kein Weg am Franzbrötchen vorbei. Oft – und leider fälschlicherweise – mit Zimtschnecken verwechselt, gibt es mittlerweile einen richtigen Hype um sie. Neben einem Franzbrötchen-Wettbewerb gibt es sogar Franzbrötchen-Eis.

Die Franzbrötchen findet ihr in jeder Bäckerei Hamburgs, sogar in denen der Supermärkte. Die größte Sortenauswahl hat Franz & Friends. Das Eis bekommt ihr in verschiedenen kleinen Eisdielen, die ihr Eis selbst kreieren.

3. Hamburger Aalsuppe

Die Hamburger Aalsuppe ist bei Jüngeren nicht mehr so bekannt, aber Oma und Opa kennen sie mit Sicherheit noch. Die Aalsuppe besteht nicht nur aus Aalschwänzen, Gemüse, Kräutern, Backobst und Mehlklößchen. Möchtet ihr sie probieren, findet ihr sie vor allem in den Restaurants in der Nähe des Hafens.

4. Fischbrötchen

Bleiben wir beim Fisch: Ein echter Klassiker ist das Fischbrötchen – und das in allen Variationen. Ob mit Backfisch, Matjes, Lachs – erlaubt ist, was schmeckt! Ob mit Salat oder Remoulade hängt vom „Rezept“ des jeweiligen Anbieters ab.

5. Pannfisch

Es bleibt fischig, denn der Pannfisch gehört auf jeden Fall zu den 10 typischen Hamburger Gerichten, die in keiner Auflistung fehlen dürfen. Seinen Namen hat er durch die Zubereitung in der Pfanne, bei der in Mehl gebundene Fischreste gebraten werden. Dazu gibt es eine Senfsoße und Bratkartoffeln.

6. Finkenwerder Maischolle

Die Finkenwerder Maischolle oder auch Scholle Finkenwerder Art erlebt jedes Jahr ein Revival, wenn die Schollensaison wieder losgeht. Zusammen mit Speck in der Pfanne gebraten, dazu Bratkartoffeln und ein Kurzer – und das Mittag- oder Abendessen ist für viele Hamburger perfekt!

7. Beer’n, Boh’n un Speck

Beer’n, Boh’n un Speck (auf Hochdeutsch: Birnen, Bohnen und Speck) ist ein typisches Hamburger Gericht, welches aus leckeren grünen Bohnen, Kochbirnen und durchwachsenem Speck kreiert wird. Im Gegensatz zur Finkenwerder Maischolle läutet dieses leckere Gericht die kältere Saison zum Herbst ein.

8. Braune Kuchen

Wir schreiben das Jahr 1782, als in Altona das Rezept für die „Kemm’sche Kuchen“ das Licht der Welt erblickte. Braune Kuchen sind ein absoluter Klassiker bei uns Hamburgern, deren Gewürzmischung aus Nelken, Zimt, Honig und Piment besteht und die nicht nur pur lecker schmecken, sondern auch auf einem Butterbrot.

9. Fliederbeersuppe

Wer nach einem typischen Hamburger Nachtisch oder einer Süßspeise sucht, sollte unbedingt einmal eine Fliederbeersuppe probieren. Dabei handelt es sich um eine Fruchtsuppe aus dem Saft schwarzer Holunderbeeren, welche zusammen mit Apfelschnitzen und Grießklößchen serviert wird. Sie wurde besonders gerne zur Erkältungszeit gereicht, weil ihr Gehalt an Vitamin C und Antioxidantien ziemlich hoch ausfällt.

10. Rode Grütt

Ähnlich der Fliederbeersuppe könnt ihr auch die Rode Grütt (Rote Grütze) verköstigen. Das traditionelle Rezept besteht aus roten Beeren wie Johannis-, Erd- und Himbeeren sowie Kirschen, aber mittlerweile gibt es auch grüne und gelbe Grütze sowie beispielsweise reine Erdbeer- oder Kirschgrütze – da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Serviert mit Vanillesoße ein besonderes Schmankerl – vor allem im Sommer!beispielsweise reine Erdbeer- oder Kirschgrütze – da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Serviert mit Vanillesoße ein besonders Schmankerl – vor allem im Sommer!

Was darf es sein?

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen! Wir müssen uns jetzt auch erst einmal auf die Suche nach einem Pannfisch und Franzbrötchen machen …

TEILEN
Vorheriger ArtikelCafé Seeterrassen
Nächster ArtikelElbstrand Hamburg