TEILEN

Der Stadtteil Neustadt liegt im Bezirk Hamburg-Mitte. Er grenzt an die Stadtteile Hamburg-Altstadt, Steinwerder, Rotherbaum und St. Pauli. Ebenfalls angrenzend sind die Elbe und die Alster, die den Charme der Neustadt maßgeblich beeinflussen.

Der Stadtteil Neustadt gehört zu den eher kleineren Stadtteilen der Hansestadt.

Neustadt gestern und heute

In den Jahren 1615 bis 1626 nahm die Besiedlung des Stadtteils Neustadt deutlich zu. Die Bürger, die in der Neustadt lebten, hatten jedoch lange nicht dieselben Rechte wie die Bewohner der Altstadt. Dies änderte sich erst im Jahr 1685, denn da wurde die Pfarrkirche St. Michaelis zur Hauptkirche im Stadtteil Neustadt ernannt.

Im Stadtteil Neustadt lebten jedoch lange Zeit vor allem die armen Menschen. Auch Juden gab es hier viele, sodass im Jahr 1844 der erste jüdisch-liberale Tempel eröffnet wurde. Weitere Einrichtungen der jüdischen Religionen eröffneten in Hamburg-Neustadt ebenfalls.

Die Bevölkerung sank im Laufe der Jahrhunderte immer weiter ab. Während im Jahr 895 rund 89.000 Menschen in Neustadt lebten, waren es im Jahr 2006 nur noch ca. 11.544 Menschen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtIYW1idXJnLiBOZXVzdGFkdC4mcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTAyMSZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NTc0JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9tWWNYYkQ3cEtMVT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

Sehenswürdigkeiten im Neustadt

Hamburger Staatsoper

Die Hamburger Staatsoper wurde bereits im Jahr 1826 erbaut, und zwar anhand der Entwürfe von Carl Ludwig Wimmel. Inzwischen wurde sie jedoch mehrfach umgebaut. Allerdings brannte sie im Zweiten Weltkrieg komplett ab. In den Jahren 1953 bis 1955 wurde die Hamburger Staatsoper wieder aufgebaut, und zwar unter der Leitung von Gerhard Weber.

Ein weiteres Musikhaus ist die Laeiszhalle.

Der Michel

Der sogenannte Michel ist eines der Wahrzeichen der Stadt Hamburg. Es handelt sich dabei um die Sankt-Michaelis-Kirche. Der Michel, so wie er heute zu finden ist, ist bereits der dritte Kirchenbau an dieser Stelle.

Emporio-Hochhaus

Das Emporio-Hochhaus wurde im Jahr 1964 gebaut. Verschiedene Architekten waren an der Planung beteiligt, und zwar Robert Walter, Helmut Hentrich, Erich Moser, Hubert Oetschnigg und Fritz Eller. Ursprünglich residierte hier die Firmenzentrale des Unileverkonzerns. Inzwischen ist das Haus, welches unter Denkmalschutz steht, umgebaut worden. Die Büroräume werden vermietet.

Görtz-Palais

Ebenfalls sehenswert ist das Görtz-Palais, welches im barocken Stil errichtet wurde. Der erste Bau wurde jedoch im Krieg zerstört. Dank des Architekten Carl-Friedrich Fischer wurde es ab dem Jahr 1953 wieder aufgebaut.

Museum für Hamburgische Geschichte

Das Museum für Hamburgische Geschichte wurde bereits im Jahr 1908 gegründet. Erbaut wurde es dann in den Jahren 1914 bis 1918. In diesem Museum dreht sich alles um die Geschichte Hamburgs.

Parks

Wer sich nach einem stressigen Alltag im Job ausruhen möchte, kann einen der Parks in der Neustadt aufsuchen. Ein Park ist Planten und Blomen. Und auch der Gustav-Mahler-Park am Dammtor ist beliebt bei den Neustädtern.

Das bietet Neustadt

  • Zahlreiche interessante Gebäude, wie beispielsweise die Hamburger Staatsoper oder den Michel
  • Verschiedene Parks zur Erholung
  • Museum für Hamburgische Geschichte
  • Verschiedene Veranstaltungen

Neustadt auf einen Blick:

  • Die Fläche des Stadtteils Neustadts beträgt ca. 2,2 Quadratkilometer
  • Derzeit leben rund 12.760 Einwohner in dem Stadtteil
  • Hieraus ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von ca. 5.800 Einwohnern pro Quadratkilometer
  • Der Stadtteil gehört zum Bezirk Hamburg-Mitte
  • Gute Verkehrsanbindung durch die Bundesstraße B 4, die U-Bahn-Linien U 1, U 2, U 3 und U 4 und die S-Bahn-Linien S 1, S 2 und S 3
  • Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in der Umgebung angesiedelt
  • Es gibt verschiedene Schulen und Kitas, die sich in direkter Umgebung befinden

Quelle: Wikipedia