TEILEN

Der Hamburger Stadtteil Wellingsbüttel gehört zum Bezirk Wandsbek. Er grenzt an die Stadtteile Poppenbüttel, Sasel, Bramfeld, Hummelsbüttel und Ohlsdorf. Außerdem grenzt die Alster an.

Wellingsbüttel ist ein Stadtteil, der sich vor allem durch seine zahlreichen Wohngebiete definiert und derzeit rund 10.800 Menschen beherbergt.

Wellingsbüttel gestern und heute

Es ist davon auszugehen, dass Wellingsbüttel bereits in prähistorischer Zeit besiedelt war. Indizien hierfür ergeben sich aus einer alten Grabstätte, die sich in der Nähe des Knastbergs befindet. Dort befinden sich zwei Gräber aus der Bronzezeit und ein Grab, welches offensichtlich noch deutlich älter ist.

Die erstmalige Erwähnung Wellingsbüttels erfolgte im Jahr 1296. Aus der Urkunde geht hervor, dass das Nonnenkloster Herwardeshude die sogenannte Zehntabgabe erhielt, die damals in Form von Hafer und Roggen bezahlt wurde.

Eine weitere Urkunde aus dem Jahr 1380 belegt, dass Wellingsbüttel zur damaligen Zeit Emeke und Marquard Struß gehörte, die es jedoch an Bürger aus Hamburg verkauften. Danach gelang es in den Besitz der Erzbischöfe von Bremen. Diese wiederum verschenkten das Dorf im Jahr 1430 an das Nonnenkloster Herwardeshude.

Nach einigen Streitigkeiten wurde das Eigentum jedoch im Jahr 1482 an die Erzbischöfe von Bremen zurück übertragen. Es wurde von nun an mehrfach verpfändet und verlehnt, und zwar an verschiedene Hamburger Familien.

Im Jahr 1648 ging Wellingsbüttel an Schweden über, ehe es im Jahr 1673 an die Familie von Kurtzrock überging und ihnen bis zum Jahr 1806 gehörte. Ab dem Jahr 1810 war das Gut dann wiederum der landesherrlichen Kanzlei unterstellt. Die Besitzer wechselten im Laufe der Jahre noch mehrmals, ehe Wellingsbüttel im Jahr 1866 an die Preußen überging. Diese wiederum erklärten das Dorf zur Landgemeinde.

Erneut wechselten die Besitzer mehrfach, ehe Wellingsbüttel im Jahr 1937 endgültig nach Hamburg eingemeindet wurde.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtIYW1idXJndGVpbGUgOTdBIFdlbGxpbmdzYnXMiHR0ZWwgMSZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxMDIxJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs1NzQmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL29vVTdUeVNjTlJRP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Das bietet Wellingsbüttel

  • Verschiedene Hamburger Sehenswürdigkeiten sind in kurzer Zeit zu erreichen
  • Viele Wohnungen für Singles, Paare und Familien

Wellingsbüttel in Kürze:

  • Wellingsbüttel ist knapp 4,1 Quadratkilometer groß
  • Derzeit leben in dem Stadtteil rund 10.840 Menschen. Hieraus ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von ca. 2.645 pro Quadratkilometer
  • Wellingsbüttel gehört zum Hamburger Bezirk Wandsbek
  • Verkehrstechnisch angebunden ist Wellingsbüttel durch die S-Bahn-Linien S 1 und S 11
  • In Wellingsbüttel sind Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen ansässig
  • Es gibt verschiedene Schulen und Kitas
  • Geschäfte des täglichen Bedarfs stehen in großer Zahl zur Verfügung

Quelle: Wikipedia

TEILEN
Vorheriger ArtikelVolksdorf
Nächster ArtikelHoheluft-Ost