TEILEN

Trampolinspringen ist nur etwas für Kinder? Mitnichten! Das zeigt dir das JUMP House Hamburg mit seinen zwei Standorten in Stellingen und Poppenbüttel. Der Trampolinpark für Groß und Klein bietet so unendlich viel mehr als ein paar gespannte Matten, auf denen du hoch und runter springen kannst. Was genau dich bei einem Besuch erwartet, erfährst du bei uns.

Die erste Trampolinhalle Deutschlands

Hamburg hat einige Highlights zu bieten, die einmalig in Deutschland sind oder eine Art Vorreiter ihrer Art waren: Neben der Modelleisenbahnanlage „Miniatur Wunderland“ sind wir ziemlich stolz auf Deutschlands erste Trampolinhalle, die in unserer Stadt gebaut wurde. In Hamburg-Stellingen gab es diese eine Tennishalle, die seit 2014 als das JUMP House ihre Tore öffnet und bei schlechtem Wetter einen idealen Ort bietet, um sich so richtig auszutoben.

Wenn du keine Lust auf Schwimmen oder anderen Sport hast, bist du dort genau richtig, denn auspowern wirst du dich auf jeden Fall! Und das mit unglaublich viel Spaß, sodass auch der größte Sportmuffel gar nicht mehr von den Trampolinen herunterkommen mag.

Es erwartet euch ein riesiges Hauptfeld mit aneinandergereihten Trampolinen, auf denen du deine eigenen Kunststücke trainieren und dich eingewöhnen kannst. Für noch mehr Action nutzt du eine der Sprungrampen oder Wandtrampoline oder suchst dir ein Team zu einer Runde Trampolin-Völkerball. Und das ist noch lange nicht alles, denn das JUMP House hat sich alle Mühe gegeben, jedem Sprungfan gerecht zu werden.

In ein Videogame versetzt dich SurvivalJUMP, bei dem du einem sich bewegenden Balken ausweichen musst. Möchtest du dich wie ein echter „Ninja Warrior“ fühlen (vielleicht kennst du die TV-Sendung?), musst du unbedingt die Ninja Box testen – beziehungsweise dich von ihr testen lassen. Dort geht es um deine Künste beim Balancieren, Springen, Hangeln und mehr.

Für den Extra-Kick kannst du nach Hamburg-Poppenbüttel fahren, denn dort zählen zwei verschiedene Hindernisparcours zu den Attraktionen. Versuche einmal, wie du dich auf den Trampolinen der Zip-Line machst, die sich in acht Metern Höhe befinden.

Tipp: Nur einen Katzensprung entfernt findest du auch das Schwarzlichtviertel und den größte Drinnen-Spielplatz der Hansestadt, das „rabatzz!

Das bietet das JUMP House

Stellingen

  • FreeJUMP: Hauptfeld mit 52 miteinander verbundenen Trampolinen
  • Luftkissen BagJUMP: mit vorgelagerten Trampolinbahnen
  • SlamJUMP: 3 Körbe mit Trampolinen für Basketball-Matches
  • 2x Battle Box Bereiche: Trage American Gladiator Kämpfe aus
  • GameJUMP: ein Dodgeball- / Völkerball-Feld
  • Ninja Box: – 3 Hindernisparcours unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, wie du sie aus dem TV kennst
  • SurvivalJUMP: Action-Springspiel gegen einen drehenden Balken
  • VideoJUMP: Trampolin-Game
  • TowerJUMP Sprungturm: Springe aus 2 Metern Höhe
  • Eventbereiche für Kindergeburtstag, Schul­ausflug und Firmenfeiern

Poppenbüttel

  • 5.500 m² auf zwei Hallen
  • FreeJUMP: Hauptfeld mit etwa 60 miteinander verbundenen Trampolinen
  • Sky Ninja: zwei Hindernisparcours & Zip-Line in über 8 Metern Höhe
  • ReactionJUMP: JUMP Spiel
  • Ninja Box: 4 Parcours über zwei Stockwerke bis 10 m Höhe
  • Foam JUMP: Schaumstoffgrube mit drei Trampolinbahnen
  • BagJUMP Airbag: Luftkissen für die Landung
  • SlamJUMP: Trampoline für Basketball-Matches
  • 2x Battle Box Bereiche: Trage American Gladiator Kämpfe aus
  • Balance Leiter: mit verstellbarem Schwierigkeitsgrad
  • Sisyfox Computer-Bewegungsspiel: mit riesigem Gymnastikball zur Steuerung
  • GameJUMP: zwei Dodgeball- / Völkerball-Felder
  • Eventbereiche und hauseigene Gastronomie

Trampolinfitness in Stellingen

Möchtest du das JUMP House nicht nur zum Spaß nutzen, sondern an deiner Fitness arbeiten, bietet der Stellingener Ableger tolle Fitnesskurse, die dich richtig in Schwung bringen.

JUMP House: alle Informationen

JUMP House Stellingen

Kieler Str. 572
22525 Hamburg

Telefon: 040 – 540 70 12
E-Mail: info-stellingen@jumphouse.de
Webseite JUMP House Stellingen

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag: Vormittags nur für Schulklassen

  • Montag: geschlossen
  • Dienstag bis Freitag: 15 bis 20:30 Uhr
  • Samstag: 10 bis 22 Uhr
  • Sonntag: 10 bis 19:30 Uhr

Inhaber des Hamburg City Pass

  • Dienstag bis Freitag: ab 15 Uhr 
  • Samstag und Sonntag: 10 bis 12 Uhr 
  • 60 Minuten frei ab Eintritt

Eintrittspreise OpenJUMP

Zeitraum für 60, 90 oder 120 Minuten bzw. ein Gruppentarif:

  • 60 Minuten: 13,90 €
  • 90 Minuten: 19,90 €
  • 120 Minuten: 25,90 €

Events

  • GeburtstagsJUMP: ab 26 €
  • SchoolJUMP: ab 13,50 €
  • FamilyJUMP: ab 52,20 €
  • TeamJUMP: 19,90 €

Anreise

  • Öffis: Fahre mit der U2 bis „Hagenbecks Tierpark“ und steige dort in den Bus der Linie 4, 183, 281, 283, 603 und steige „Wördemanns Weg“ aus. Von dort aus siehst du das JUMP House bereits. Alternativ kannst du die U3 bis „Schlump“ nehmen und in den 4er-Bus bis „Wördemanns Weg“ steigen.
  • Auto: Nimm die A7 bis Abfahrt Stellungen stadtauswärts, von dort kommst du auf die Kieler Straße. Fahre 500 Meter bis zur ARAL-Tankstelle, halte dich rechts und biege auf den Parkplatz ein.

Öffnungszeiten JUMP House Poppenbüttel

Poppenbütteler Bogen 46
22399 Hamburg

Telefon: 040 – 540 70 12
E-Mail: info-poppenbuettel@jumphouse.de
Webseite JUMP House Poppenbüttel

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag: Vormittags nur für Schulklassen

  • Montag: geschlossen
  • Dienstag bis Freitag: 15 bis 20 Uhr
  • Samstag: 10 bis 20 Uhr
  • Sonntag: 10 bis 19 Uhr

Inhaber des Hamburg City Pass

  • Dienstag bis Freitag: ab 15 Uhr 
  • Samstag und Sonntag: 10 bis 12 Uhr 
  • 60 Minuten frei ab Eintritt

Eintrittspreise OpenJUMP

Du kannst einen Zeitraum für 60, 90 oder 120 Minuten bzw. einen Gruppentarif wählen.

  • 60 Minuten: 14,90 € online / 15,90 € offline
  • 90 Minuten: 22,35 € online / 23,35 € offline
  • 120 Minuten: 29,80 € online / 30,80 € offline

Events

  • GeburtstagsJUMP: ab 27,50 €
  • SchoolJUMP: ab 14 €
  • TeamJUMP: 22,35 €

Anreise

  • Öffis: Fahre mit der S1 oder S11 bis „Poppenbüttel“ und steige dort in den 178er-Bus bis „Sandkuhlenkoppel“ oder nimm den 176er-Bus (Richtung Ohlstedt) bis „Garleff-Bindt-Weg“. Von beiden Haltestellen sind es nur wenige Gehminuten.
  • Auto: Aus Ost-Schleswig-Holstein nimmst du die A1. Von der Ausfahrt Stapelfeld die „Alte Landstraße“ und „Beim Fahrenland“ durch Rahlstedt, Sasel bis zum AEZ. Aus Hamburg Innenstadt fährst du zum Flughafen Fuhlsbüttel, durchquerst Klein Borstel, Wellingsbüttel und Poppenbüttel, von wo aus du auf die „Harksheider Straße“ gelangst (auch, wenn du von woanders kommst). Dort hältst du dich rechts und fährst auf den Poppenbütteler Bogen.

Bitte beachte

Bitte hab Verständnis, dass unsere Angaben ohne Gewähr sind. Aufgrund besonderer Umstände kann es zu Änderungen der Öffnungszeiten, Eintrittspreise oder anderen Umstrukturierungen kommen. Aus diesem Grund empfehlen wir dir, vor einem Besuch auf der Webseite vorbeizuschauen.