TEILEN
Bahnhof Hamburg Dammtor
Aerial view of Hamburg, Free and Hanseatic City, Germany

Der Bahnhof Hamburg Dammtor befindet sich im Stadtteil Rotherbaum. Dieser ist nicht nur ein Nahverkehrsbahnhof für S Bahn und Busse, sondern auch ein wichtiger Fernbahnhof für den Zugverkehr in Hamburg.

Den Namen Dammtor hat er von dem Tor, das ehemals zur Hamburger Stadtbefestigung gehörte.

Wenn man nach der Anzahl der Reisenden geht, ist der Dammtor Bahnhof der drittgrößte Fernbahnhof in Hamburg. Und dass sogar trotz seiner gegenüber anderen Bahnhöfen nur zwei Gleisen die er besitzt.

Warum der Bahnhof für Fernreisende so beliebt ist? Das liegt sicherlich auch an der nahen Entfernung zum großen Congress Center Hamburg und der Universität Hamburg.

Die Geschichte des Bahnhof Dammtor

Der Bahnhof Dammtor hat in Hamburg schon eine lange und weit zurück reichende Geschichte.

Der allererste Bahnhof Dammtor existierte schon im Jahre 1866, dieser befand sich damals an der neugebauten Hamburg-Altonaer Verbindungsbahn.

Der ebenerdig liegende Bahnhof hatte sogar einen Sondergleis, der nur für den Zug des Kaisers gedacht war. Aus früheren Unterlagen geht hervor, dass der Bahnhof damals „Gare de Kiel“ also Kieler Bahnhof hieß.

Später verlegte man die gesamte Strecke und erhöhte diese, um einen kreuzungsfreien Bahndamm zu erhalten. Der Bahnhof wurde vergrößert und der alte wurde abgerissen. Die Aufnahme des Betriebes vom neuen Dammtor Bahnhof fand dann am 7.06.1903 statt und wurde mit der Anwesenheit von Kaiser Wilhelm II gefeiert.

Das komplette Bahnhofsgebäude steht unter Denkmalschutz und wurde im Jahre 1999 und 2002 noch einmal aufwendig restauriert und umgebaut.

Dabei wurde unter anderem der Bahnsteig außerhalb überdacht und die Bahnhofshalle wurde umgebaut. Auch ein neuer Abgang der direkt zum Congress Center Hamburg führt wurde errichtet.

Welche Verkehrsmittel fahren hier?

Der Dammtorbahnhof wird am Tag von ca. 55 000 Menschen durchquert. Täglich fahren an der Haltestelle 310 Fernzüge und 527 S-Bahnen hier vorbei.

Hier haben wir eine kleine Auflistung, welche Züge und S-Bahnen durch den Bahnhof passieren oder anhalten:

Fernverkehrslinien

ICE11 Hamburg Altona – München
ICE18 Hamburg Altona – München
ICE20 Hamburg Dammtor – Zürich
ICE22 Hamburg Dammtor – Stuttgart
ICE25 Hamburg Dammtor- München
ICE28 Kiel – München
ICE31 Hamburg Altona – Nürnberg
IC27 Westerland – Brno
IC30 Hamburg Altona – Stuttgart
IC31 Hamburg Dammtor – Passau

Regionalverkehr

RE 7 Flensburg – Hamburg
RE 70 Kiel – Hamburg
RB 61 Itzehoe – Hamburg

S-Bahnen

S11 BlankenesePoppenbüttel
S21 Elbgaustraße – Aumühle
S31 Altona- Berliner Tor

Buslinien

Nr.4 Eidelstedt – Brandstwiete
Nr.5 Burgwedel – Hauptbahnhof ZOB
Nr.19 U Alsterdorf – Hauptbahnhof ZOB
Nr.114 Lufthansa Basis – Bahnhof Dammtor
Nr.603 Schnelsen – Rathausmarkt
Nr.604 Niendorf – Rathausmarkt
Nr.605 Groß Borstel – Rathausmarkt

Welche Läden gibt es im Bahnhof Dammtor?

Im Bahnhof Dammtor findet ihr eine Vielzahl an Shops und Restaurants. 

  • von Allwörden
  • Bierlounge
  • DB Reisezentrum
  • Dunkin Donuts
  • Golden Cut
  • Mc Donalds
  • Le Crobag
  • O2
  • Reisebank
  • Starbucks

Und viele weitere Geschäfte findet ihr am Einkaufsbahnhof Hamburg Dammtor.
https://www.einkaufsbahnhof.de/hamburg-dammtor/stores/

Adresse des Bahnhofes

Bahnhof Hamburg Dammtor
Dag-Hammarskjöld-Platz 15
20354 Hamburg

Parkmöglichkeiten am Bahnhof Dammtor

Der Bahnhof Dammtor selber hat kein Parkhaus. Dafür gibt es aber direkt umliegend mit einem minimalen Fußweg mehrere Möglichkeiten. Entweder ihr könnt am Parkhaus Radisson Blu, beim Casino Esplanade oder aber auf dem Parkplatz „Alsterterrassen“ parken. Falls alle besetzt sein sollte, gibt es noch einige weitere Möglichkeiten, die auch nur ca. 10 Minuten zu Fuß entfernt sind, wie z.B Parken am Gänsemarkt oder beim Grand Elysee Hotel.

Herausgeber Andreas Kirchner

Andreas Kirchner ist Herausgeber des Online Magazins Hamburgausflug.de. Ich lebe seit über 40 Jahren im Speckgürtel von Hamburg. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Hamburg zur Verfügung.

Mehr Artikel von mir.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDie Cinemaxx Kinos in Hamburg auf einen Blick
Nächster ArtikelBarfußpark Egestorf
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Online Magazins Hamburgausflug.de. Ich lebe seit über 40 Jahren im Speckgürtel von Hamburg. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Hamburg zur Verfügung.