TEILEN

Eine Shoppingmeile alleine reicht euch nicht – ihr wollt so viel erleben wie ihr nur könnt und am besten soll alles zentral beieinander sein?

Dann seid ihr beim Gänsemarkt genau richtig.

Hier in Hamburg Neustadt am dreieckigen Platz münden mehrere Einkaufsstraßen und südöstlich auch noch der Jungfernstieg ineinander.

Zentraler geht wohl kaum.

Gänsemarkt und seine Bedeutung:

Der Gänsemarkt in Hamburg ist ein öffentlich gelegener Platz und befindet sich in unmittelbarer Nähe vom Jungfernstieg und der Binnenalster.

Seit 1970 gibt es sogar eine eigene U-Bahn-Station, was die Erreichbarkeit des Gänsemarktes mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einfach ideal macht.

Allein die Gänsemarktpassage hat schon über 25 Läden und Restaurants / Cafés, was sie sehr sehenswert macht.

1981 hat der Künstler Fritz Schaper ein Denkmal für Gotthold Ephraim Lessing entworfen und aufgestellt, um ihn anlässlich seines 100. Todestages zu gedenken.

1944 wurde das Denkmal durch den Luftdruck einer Sprengbombe zerstört, 1955 wieder neu aufgestellt.

Was ist alles in der Umgebung vom Gänsemarkt?

Unmittelbar in der Nähe zum Gänsemarkt gibt es noch einige weitere Sehenswürdigkeiten oder Attraktionen, wie zum Beispiel:

Adresse und Anfahrtmöglichkeiten:

Die Adresse vom Gänsemarkt ist folgende:

Gänsemarkt Hamburg
Gerhofstr. 40
20354 Hamburg

Die Anfahrt zum Gänsemarkt kann man am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bewerkstelligen.

Die direkte U-Bahn-Station Gänsemarkt oder die Station Jungfernstieg sind am besten zu befahren. Der Fußweg von der Haltestelle Gänsemarkt beträgt unter 100 Meter und ist binnen einer Minute bewerkstelligt.

Selbstverständlich kann man auch mit dem PKW nach Hamburg zum Gänsemarkt fahren. Allerdings sind die Parkplätze auch hier wieder sehr rar.

Am besten fährt man also in das Parkhaus Apcoa Parking Gänsemarkt oder in das, Apcoa Parking Bleichenbrücke 11, 20354 Hamburg. Von dort aus hat man einen Fußweg von ca. 600 Metern bis man die Shoppingmeile Gänsemarkt erreicht.

Veranstaltungen auf dem Gänsemarkt:

Der Gänsemarkt bietet nicht nur das ganze Jahr über Shoppingspaß für alle. Es gibt auch zu bestimmten Zeiten Veranstaltungen, die man besuchen kann wie zum Beispiel:

  • Summer City Gänsemarkt: seit 2011 gibt es im Sommer ca. 2 Wochen lang einen Beachclub mitten in der Stadt.

Die Resonanz war so groß, dass die Veranstaltung eine dauerhafte ist, die jedes Jahr wiederholt wird.

  • Antikmarkt auf dem Gänsemarkt: von April bis Oktober finden tolle Antikflohmärkte statt, die die Sammlerherzen höherschlagen lassen. Aber nicht nur Freunde des Antiken kommen hier auf ihre Kosten. Auch zum Schlendern und Schauen ist es auf jeden Fall einen Besuch wert.
  • Weihnachtsmarkt auf dem Gänsemarkt: Dieser Weihnachtsmarkt ist etwas Besonderes. Er ist nicht so riesig wie die meisten, sondern eher intimer und kleiner. Alles ist liebevoll gestaltet und es gibt ein Angebot für Groß und Klein.

Nützliches: Für Infos und aktuelles könnt ihr die Webseite Home Gänsemarkt Hamburg – IG Gänsemarkt Hamburg (gaensemarkt.org)  besuchen.

Dort findet ihr zahlreiche Informationen darüber, was als nächstes auf dem Gänsemarkt ansteht.

TEILEN
Vorheriger ArtikelErnst Deutsch Theater Hamburg
Nächster ArtikelAlma-Hoppes-Lustspielhaus
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Online Magazins Hamburgausflug.de. Ich lebe seit über 40 Jahren im Speckgürtel von Hamburg. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Hamburg zur Verfügung.