TEILEN

Der Stadtteil Ottensen liegt im Bezirk Altona der Hansestadt Hamburg. Hier leben rund 35.000 Einwohner auf einer Fläche von weniger als 3 Quadratkilometern. Eingegrenzt wird Ottensen von den Stadtteilen Altona-Nord, Othmarschen, Altona-Altstadt sowie Bahrenfeld. Auch der zu Othmarschen gehörende Ortsteil Neumühlen grenzt an Ottensen.

Ottensen verfügt über zahlreiche interessante Gebäude. Hierzu gehören beispielsweise das ehemalige Eisenbahn-Direktionsgebäude, welches sich an der Museumsstraße befindet, sowie das Euler-Hermes-Gebäude.

Ottensen gestern und heute

Die erste Erwähnung des Stadtteils Ottensen gab es einer Urkunde zufolge im Jahr 1310. Damals wurde es als holsteinisches Kirchdorf betitelt, und zwar mit dem Namen „Ottenhusen“. Der kirchliche Einfluss war auch Jahrhunderte später noch zu merken.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtPdHRlbnNlbiAtIERhcyBidW50ZSBIZXJ6IHZvbiBBbHRvbmEgW05EUiAyMDE1XSZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxMDIxJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs1NzQmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0p2Z3NGMEw3X2M0P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Es ist davon auszugehen, dass im Jahr 1528 bereits ca. 500 Einwohner in Ottensen lebten. Ab dem Jahr 1567 gehörten auch Protestanten aus den Niederlanden dazu.

Im Jahr 1647 gehörte Ottensen zur dänischen Krone, nachdem der ursprüngliche Besitzer, Graf von Schaumburg, im Jahr 1640 verstarb und keine Nachkommen hinterließ, die es hätten erben könnten.

Im Jahr 1866 wurde Ottensen zur preußischen Provinz Schleswig-Holsteins ernannt, was dem Krieg zwischen Deutschland und Dänemark zu verdanken war. Ab diesem Zeitpunkt ging es für das kleine Dorf wirtschaftlich bergauf, denn hier siedelten sich wichtige Unternehmen der Industrie an. Dies war dem Umstand zu verdanken, dass Ottensen zum Deutschen Zollverein gehörte. All dies hatte zur Folge, dass die Bevölkerungszahl in Ottensen in den kommenden Jahren um ein Vielfaches anstieg.

Durch einen kaiserlichen Erlass wurde Ottensen im Jahr 1871 zur Stadt ernannt, nachdem es zuvor, im Jahr 1867, zum Stadtkreis Altona hinzugerechnet wurde. 1889 fand eine Eingemeindung in die Stadt Altona statt, was vor allem mit dem Rückgang der Wirtschaft zusammenhing.

Seit 1938 gehört Ottensen zur Hansestadt Hamburg, da in diesem Jahr die Eingemeindung stattfand.

Regelmäßige Veranstaltungen in Ottensen

In Ottensen finden jährlich zahlreiche Veranstaltungen für Groß und Klein statt. Ein besonderes Highlight ist jedoch der urbane Weihnachtsmarkt, der jährlich die Vorweihnachtszeit und die Vorfreude auf den Heiligen Abend einläutet.

Sehenswürdigkeiten in Ottensen

Gebäude der ehemaligen Königlichen Eisenbahndirektion Altona

Dieses Bauwerk wurde im Jahr 1895 fertiggestellt. Es war ein wichtiger Knotenpunkt des Bahnverkehrs, der innerhalb der wirtschaftlichen Hochlage Ottensens eingerichtet wurde, um die Industrie zu unterstützen und Güter möglichst einfach zu transportieren.

Altonaer Museum

Das Altonaer Museum ist ein historisches Museum, welches sich in der Museumsstraße 23 befindet. Geplant wurde es durch die Architekten Heinrich Reinhard und Georg Süßenguth. Gegründet wurde das Altonaer Museum bereits im Jahr 1863. Eingeweiht wurde es jedoch erst viele Jahre später, im Jahr 1901.

Euler-Hermes-Gebäude

Das Euler-Hermes-Gebäude ist ein Bürohaus, das über 22 Etagen verfügt. Der Baustil ist beachtlich, denn das Haus wurde mit einem rundlichen Baukörper errichtet, und zwar in den Jahren 1977 bis 1981 durch den Architekten Titus Felixmüller. Für das Jahr 2020 ist jedoch der Abriss des Gebäudes geplant, da dieses durch einen neuen Bau ersetzt werden soll.

Altonaer Theater

Kunst- und Kulturliebhaber kommen bei einem Besuch des Altonaer Theaters auf ihre Kosten. Es liegt direkt neben dem Altonaer Museum in der Museumsstraße 17. Aufgeführt werden vor allem Stücke der klassischen und modernen Literatur.

Thalia Theater und Monsun Theater

In Ottensen gibt es zwei weitere Theater, und zwar das Thalia Theater, welches sich in der Gaußstraße befindet, und das Monsun-Theater. Letzteres liegt in der Friedensallee.

Das bietet Ottensen:

  • Gebäude der ehemaligen Eisenbahndirektion
  • Altonaer Museum und Altonaer Theater
  • Thalia Theater und Monsun Theater
  • Euler-Hermes-Haus (welches ab 2020 abgerissen und ersetzt werden soll)
  • Verschiedene Parks zum Spazieren
  • Restaurants, Cafés und Bars

Ottensen in Kürze:

  • Fläche rund 2,9 km²
  • Rund 35.000 Einwohner
  • Ottensen gehört zum Bezirk Altona
  • In Ottensen gibt es diverse Grundschulen und auch weiterführende Schulen, an denen Abitur gemacht werden kann
  • Kindergärten gibt es ebenfalls
TEILEN
Vorheriger ArtikelNienstedten
Nächster ArtikelThalia Theater