TEILEN

Wer von euch an Hamburg denkt, denkt mit Sicherheit an die Alster. Kein Wunder, denn sie bietet nicht nur viel zu gucken, sondern auch einen Platz zum Entspannen, für Sport an Land und Wasser, Spaziergänge und eine Pause während der Arbeit. Die Alster teilt sich in Binnen- und Außenalster und ist neben der Elbe das größte Gewässer unserer Hansestadt.

Was euch die Außenalster bietet, erfahrt ihr bei uns.

Binnen- und Außenalster: der Unterschied

Die Binnen- und Außenalster trennen zwei Brücken: die Lombards- und Kennedybrücke, welche ihr zu Fuß oder mit dem Auto passieren könnt. Die Lombardsbrücke gewährt eine freie Sicht auf die Binnenalster, ihre Alsterfontäne und die Kennedybrücke, wohingegen die Kennedybrücke einen ungestörten Blick auf die Außenalster und Lombardsbrücke erlaubt.

Während die Binnenalster umringt von Geschäften, Büros und Restaurants und Menschen ist, geht es an der Außenalster etwas ruhiger zu. Der sogenannte Alsterpark schottet euch von der Innenstadt ab und bietet die Möglichkeit, zu entspannen. Dafür könnt ihr euch ein Plätzchen auf der Alsterwiese Schwanenwik und den anderen Wiesen suchen.

Auch, wenn die Alster gerne als See bezeichnet wird, ist sie ein Fluss, deren Quelle in Henstedt-Rhen liegt. An der Krugkoppelbrücke teilt sie sich in die 164 Hektar große Außenalster und auf Höhe der Kennedy- und Lombardsbrücke in die Binnenalster.

Eindrücke von der Außenalster

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtIYW1idXJnIHVtIGRpZSBBbHN0ZXIgLSBTb21tZXIgVmlydHVhbCBKb2dnaW5nIHVtIGRpZSBBdXNzZW5hbHN0ZXIgMzAgTWludXRlbiZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxMDIxJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs1NzQmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0hUSzd4b3BwX1RvP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7
Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtBZXJpYWwgVmlldyBIYW1idXJnIEF1JnN6bGlnO2VuYWxzdGVyIHwgREpJIE1hdmljIFBybyBEcm9uZSBEcm9obmUgfCBIYW1idXJnIGFuZCBUcmF2ZWwmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTAyMSZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NTc0JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC96dTVJMzlxbHNQQT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

Grillen an der Außenalster

Das schöne Panorama und die zentrale Lage der Außenalster lädt vor allem in den sommerlichen Abendstunden ein, sich zu treffen. Manch einer von euch grillt dabei gerne? Auch das könnt ihr dort.

Für die BBQ-Fans unter euch stehen euch auf zwei Wiesen Grillzonen zur Verfügung: an der Fernsichtbrücke und der Wiese am Schwanenwik.

Seid ihr mit den Öffentlichen unterwegs, könnt ihr den Grillplatz an der Fernsichtbrücke am besten mit der U1 von „Klosterstern“ erreichen, indes die Alsterwiese Schwanenwik sich am dichtesten an der U3-Haltestelle „Uhlandstraße“ befindet.

Unternehmungen auf der und um die Außenalster

Alsterdampfer

Am Südwestufer, besser bekannt als Jungfernstieg, findet ihr die Alsterdampfer. Die „weiße Flotte“, wie man sie hier liebevoll nennt, nimmt euch mit auf eine Reise über die Alster.

Ihr habt die Wahl zwischen:

  • Alsterrundfahrt (Stadtrundfahrt auf dem Wasser)
  • Kanalfahrt (Fahrt durch die verschlungenen Alster-Kanäle)
  • Fleetfahrt (Fahrt durch das Weltkulturerbe Speicherstadt)
  • Alster-Kreuzfahrt (zusteigen und umsteigen wann ihr wollt)
  • Dämmertörn (Fahrt zur blauen Stunde)
  • Historische Rundfahrt (Fahrt mit denkmalgeschützter Barkasse)

Abhängig von der gewünschten Tour zahlen Erwachsene ab 12 € und Kinder ab 2,50 €. Die verschiedenen Fahrten gehen zwischen 50 und 120 Minuten.

Joggen an der Außenalster

Weil es an der Binnenalster zu trubelig zugeht, um dort in Ruhe zu joggen, empfehlen wir euch, an die Außenalster auszuweichen. Dort habt ihr auf der einen Seite das Wasser, auf der anderen Seite Natur und unter den Füßen natürlichen Boden. Insgesamt warten 7,4 Kilometer auf euch, welche in 500-m-Schritten markiert wurden. Sollte euch doch einmal die Puste ausgehen, könnt ihr euch auf der Alsterwiese oder den zahlreichen Bänken niederlassen und erholen.

Regelmäßige Veranstaltungen an und auf der Außenalster

Kirschblütenfest

Frühjahr (Ende Mai)

Das Kirschblütenfest (Hanami) findet jedes Jahr statt und ist als ein Danke der japanischen Community zu verstehen. Die vielen Japaner und japanischen Firmen führen ihre Tradition fort, welche seit 1968 besteht. Den Höhepunkt des Festes stellt das wunderschöne Feuerwerk an der Außenalster dar, zu dem Hunderte von Menschen kommen, um den Abend ausklingen zu lassen. Frühes Kommen lohnt sich, um den besten Blick zu garantieren.

Selbstverständlich kostet das Kirschblütenfest-Feuerwerk keinen Eintritt. Um Decken und Verpflegung müsst ihr euch selbst kümmern, wenn ihr nicht zu einer der wenigen Buden gehen mögt. Öffentliche Toiletten sind vor Ort.

Das Alstereisvergnügen

(tendenziell Dezember/Januar/Februar)

Ein sehr seltenes Vergnügen ist das Alstervergnügen, welches zuletzt 1997 und 2012 gefeiert werden konnte. Der Grund hierfür ist, dass es selten so kalt wird, dass die Eisschicht ihre Mindestdicke von 20 Zentimetern erreicht. Aus diesem Grund raten wir euch, dass ihr, wenn es wieder einmal so weit ist, euch das Alstereisvergnügen anguckt und aufs Eis geht. So einen Blick bekommt ihr nie wieder auf Hamburg.

Das bietet die Außenalster

  • wundervolles Stadtpanorama über die Alster
  • viele Parks und die Alsterwiesen zum Entspannen und Spazieren
  • Ausleihstellen für Segelboote, Tretboote und Kanus
  • festgelegte Grillplätze
  • 7 km lange Joggingstrecke
  • Sport- und Spielgeräte
  • Alsterrundfahrt

Beliebte Ausflugsziele in direkter Nähe

Eine kleine Auswahl, von dem, was sich in der Nähe befindet:

Adresse

Außenalster
20354 Hamburg

Anreise zur Außenalster

  • Anfahrt mit dem Auto: Bei Anreise mit dem Auto müsst ihr ein Parkhaus oder einen der kostenpflichtigen Parkplätze nutzen, da es in der Innenstadt kaum kostenfreie Parkplätze gibt.
  • Anfahrt mit den Öffis: Nutzt die S- oder U-Bahn S1, S2 oder S3 bzw. U3 oder U4 bis Haltestelle „Jungfernstieg“beziehungsweise zahlreiche Buslinien halten direkt an der Alster.

Weiteres Wissenswertes zur Außenalster

  • Die Quelle der Alster liegt in Henstedt-Ulzburg.
  • Die Fläche der Außenalster beträgt rund 164 Hektar.
  • Sie gilt wegen ihrer Ab- und Aufwinde als eine der schwierigsten Segelgewässer in Deutschland.
  • Die Joggingstrecke ist sehr beliebt.
  • Ihr findet um sie herum viele Sport- und Spielgeräte.
  • Nebenflüsse der Alster sind Mühlenau oder Mühlenbach, Diekbek, Mellingbek, Minsbek, Susebek, Tarpenbek und Isebek.
  • Mit etwas Glück kann man im Winter auf ihr Schlittschuhlaufen.